US-Präsident Joe Biden macht Trumps Greencard-Verbot rückgängig

US-Präsident Joe Biden hob am Mittwoch, den 24.02.2021 die von seinem Vorgänger Donald Trump erlassenen Einreiseverbote für Greencard-Bewerber und ausländischen Arbeitskräfte auf. Demnach dürfen Inhaber von gültigen Visa in die USA einreisen und Greencard werden weltweit in den US-Konsulaten wieder ausgestellt.

Biden erklärte in seiner Bekanntmachung, dass die von Trump erlassenen Verordnungen die Familienzusammenführungen verhindert und der US-Wirtschaft nur geschadet hätten.

Personen, die außerhalb der Vereinigten Staaten im Konsularverfahren eine Green Card neu erhalten und somit bisher unter den Immigrant-Visa Ban fielen, können trotz dessen nach wie vor vom Corona Travel Ban betroffen sein können, wenn sie sich unter anderem innerhalb von 14 Tagen vor Ihrer Einreise im Schengenraum aufgehalten haben.

Das Corona-Einreiseverbot und die Bestimmungen, die sich auf Nichteinwanderungsvisa beziehen, bleiben ohne Änderungen in Kraft. Beide gilt noch bis zum 31.03.2021.

Zum jetzigen Stand ist es unklar, wann beziehungsweise ob mit einer Abschaffung des Corona Travel Bans und Nonimmigrant Visa Bans gerechnet werden kann.

Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.