Das Know-how der Auslandsrückkehrer abrufen

Während die meisten Unternehmen Auslandseinsätze inzwischen sorgfältig vorbereiten, wird der Reintegration der Auslandsrückkehrer immer noch viel zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet wird. Ein Rückkehrgespräch hilft Expats und Arbeitgebern.

 

Die Zahlen sind erschreckend und sie sprechen eine deutliche Sprache: Rund 20 Prozent aller Auslandsrückkehrer verlassen ihren Arbeitgeber im ersten Jahr nach dem Heimkommen. Das ist bitter für Unternehmen, die viel Geld in ihre Auslandsmitarbeiter investieren. Der Absprung wäre häufig vermeidbar. Denn fragt man Rückkehrer nach den Gründen für den Arbeitsplatzwechsel, stehen zwar an erster Stelle die nicht erfüllten Karriereerwartungen. Doch gleich an zweiter Stelle nennen die ehemaligen Expats die Enttäuschung, dass ihre im Ausland erworbenen Kenntnisse und Qualifikationen im Unternehmen nicht abgerufen und anerkannt werden.

 

Ein Rückkehrgespräch nutzt beiden Seiten

Ein ideales Instrument, um den Wünschen der Rückkehrer entgegen zu kommen und als Arbeitgeber Wertschätzung zu zeigen, ist die Einladung zu einem Rückkehrgespräch durch den betreuenden Personalbereich. In einem solchen Gespräch, zu dem auch der mitausreisende Partner oder die mitausreisende Partnerin mit eingeladen werden sollte, erhält der Rückkehrer die Möglichkeit, von seiner Auslandszeit zu berichten. Gleichzeitig kann er seinen Wissens- und Kompetenzzuwachs benennen und seine Erwartungen formulieren. Mit dem Rückkehrgespräch signalisiert das Unternehmen Interesse an den Erfahrungen seines ehemaligen Expats und es erhält die Chance, seine Erwartungen in Bezug auf dessen berufliche Zukunft kennenzulernen.

 

Die richtigen Fragen stellen

Die Fragen im Rückkehrgespräch sollten möglichst offen formuliert sein, um dem Rückkehrer und dem Partner die Möglichkeit zu geben, frei zu berichten. Hilfreich sind Fragen wie:

  • Wie fühlt es sich an, wieder hier zu sein?
  • Was haben Sie mitgebracht? Zunächst konkret (z. B. Möbel, Kunsthandwerk, einen amerikanischen Kühlschrank oder, oder), dann aber auch im übertragenen Sinn (Neues Wissen, Sprachkenntnisse, größere Toleranz, das Gefühl, es überall zu schaffen oder, oder…)
  • Was werden Sie aus xyz auf jeden Fall in Ihren Alltag hier übernehmen (beruflich oder privat)?
  • Was wünschen Sie sich für die kommenden Jahre? Beruflich? Für die Familie?
  • Was würden Sie einem Kollegen / einer Familie raten, die jetzt vor dem Schritt nach xyz steht?
  • Wie haben Sie den Kulturschock erlebt?
  • Haben Sie Empfehlungen für uns? Für die Vorbereitung von Entsendungen? Für die Betreuung?
  • Was hat gut geklappt? Was hat nicht optimal funktioniert und könnte besser sein?
  • Wenn Sie mit dem Wissen, das sie heute haben, den Schritt nach xyz noch einmal machen sollten: Würden Sie ihn wieder gehen? Warum? Oder auch warum nicht?
  • Wie haben Sie den Arbeitsstil in xyz empfunden?
  • Was ist Ihnen bei der Rückkehr ins Stammhaus als erstes aufgefallen?
  • Was war das Beste an Ihrer Auslandszeit?
  • Was ist das Beste an Ihrer Heimkehr?

 

Gelingt ein offene und vertrauensvolle Atmosphäre, bietet ein Rückkehrgespräch Expatriates und Unternehmen die Möglichkeit, alle wesentlichen Erfahrungen während der Auslandszeit anzusprechen und daraus Ideen für die Zukunft zu gewinnen – vielleicht sogar für die Vorbereitung und die Betreuung neu ausreisender Kollegen und Mitarbeiter.

 

Wie unterstützen Sie Ihre Auslandsrückkehrer bei der Reintegration? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Sie suchen nach weiteren Anregungen, wie Sie Auslandseinsätze sicher und erfolgreich gestalten? Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie das kostenlose Going Global E-Book „Expatriate Management – 10 Tipps für erfolgreiche Entsendungen“ oder vereinbaren Sie ein Gespräch!

 

 

Viele Anregungen rund um die Reintegration nach der Auslandszeit und ausführliche Tipps für Folgeentsendungen finden Sie im Going Global E-Book „Rückkehr nach Hause“. Gerne sind wir auch in einem direkten Gespräch für Sie da!

Going-Global-E-Book-Rückkehr-nach-Hause

Rückkehr nach Hause

Ihre Auslandszeit geht dem Ende entgegen? Vorfreude auf die Heimat mischt sich mit Wehmut über das, was Sie zurücklassen? Sie fragen sich, ob Sie beruflich und privat nahtlos wieder an Ihr altes Leben anknüpfen können? Dieses E-Book zeigt Ihnen den Weg zur sanften Landung daheim. So wird der Neustart zum Erfolg!

Zum E-Book >