Einreise in die USA ab November wieder gestattet!

Die USA haben zu Beginn der Corona-Pandemie die Grenzen für Europäer geschlossen. Jetzt wurde das Ende des Travel Bans durch die amerikanische Administration angekündigt. Ab November sollen vollständig Geimpfte wieder einreisen dürfen. Trotz der guten Nachrichten durch die Ankündigung bleiben Fragen zur genauen Umsetzung offen.

In den kommenden Tagen und Wochen wird die US-Regierung wird noch konkrete Antworten liefern.

Zum jetzigen Zeitpunkt sind bereits folgende Informationen bekannt:

Wer darf wieder in die USA einreisen?

Durch die Einführung der neuen Einreisebestimmungen können aller Wahrscheinlichkeit wieder alle internationalen Reisenden in die USA gelangen können. Die Einreise ist jedoch an Voraussetzungen geknüpft. Es muss eine vollständige Impfung bzw. Genesung nachweisbar sein. Wie weit die Erkrankung und die damit einhergehende Genesung zurückliegen darf ist noch nicht genauer definiert. Die Bestimmungen sollen ebenfalls für Reisende aus den Ländern des Schengenraums, aus dem Vereinigten Königreich, Irland, Brasilien, Südafrika, China (inkl. Hong Kong und Macau), Indien und dem Iran gelten.

Werden alle Impfstoffe anerkannt?

Bisher liegen noch keine genauen Informationen vor, welche Impfstoffe für die Einreise anerkannt werden. Da sich die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) an den WHO-Standards orientieren möchten, kann man davon ausgehen, dass voraussichtlich folgende Impfstoffe akzeptiert werden:

  • BioNTech
  • Moderna
  • Johnson&Johnson
  • AstraZeneca

Hierbei handelt es sich um eine Erwartung, die noch bestätigt werden muss. Bitte informieren Sie sich auf den Seiten der amerikanischen Behörden oder in unserem Blog.

Können auch ungeimpfte Personen einreisen?

Ungeimpfte Personen dürfen weiterhin einreisen, unterliegen jedoch einer strengeren Testpflicht. Neben einem negativen Test einen Tag vor der Einreise in die USA, muss ein weiterer negativer Test nach Ankunft in den Vereinigten Staaten erfolgen.

WICHTIG: Zum jetzigen Zeitpunkt ist unklar, ob ungeimpfte internationale Reisende weiterhin mit einer National Interest Exception (NIE) einreisen dürfen oder ob die Regelungen auch für GreenCard- oder Visum-Inhaber gelten werden. Wir werden Sie bei neuen Erkenntnissen umgehend informieren.

 

Gibt es für Geimpfte zusätzlich eine Testpflicht?

Die seit Januar 2021 bestehende Pflicht zur Vorlage eines negativen COVID-19-Tests bleibt ebenfalls weiterhin bestehen. Zusätzlich zu ihrem Impf- bzw. Genesungsnachweis müssen Einreisende in die USA einen maximal 72 Stunden alten Negativtest vorlegen.

 

Welche Einreisebestimmungen gelten für Kinder?

Aktuell steht noch nicht fest, ob oder in welchem Alter Kinder von der Impfpflicht ausgenommen werden. Möglich wären Ausnahmen, die jedoch strengere Testauflagen unterliegen. Grundsätzlich raten die US-Behörden zunächst von der Planung von Familienreisen ab.

 

Ab wann ist die Einreise in die USA wieder möglich?

Nach dem aktuellen Kenntnisstand kann man davon ausgehen, dass die neuen Einreiseregelungen ab Anfang oder Mitte November gelten sollen. Ein konkretes Datum für die angekündigten Lockerungen steht jedoch noch nicht fest.

Außerdem sollen Pläne der US-Regierung vorliegen, neben den neuen Einreiseregelungen ein neues Verfahren zur Kontaktverfolgung einzuführen. Fluggesellschaften werden fortan der Pflicht unterliegen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen der USA-Reisenden zu dokumentieren.

 

Ein Hinweis an unsere Kunden:

Die Lage in den USA zeigt sich weiterhin sehr dynamisch und unruhig. Wir verfolgen die Entwicklungen rund um die Vereinigten Staaten sehr genau und werden Sie entsprechend informieren. Gerne stehen wir zu dieser Zeit für all unsere Kunden für Rückfragen zur Verfügung.

Sie planen einen Aufenthalt in den USA? Sprechen Sie uns gerne an. Unser kompetentes Team unterstützt Sie gerne bei Ihren Reise-Planungen.

 

Quelle: Informationen US-Konsulate / Garfinkel Immigration Law Firm